Anmeldung
Neuigkeiten
Willkommen - Welcome
17. Dezember 2009 - 15:25:11
Register: Marienberger Bergbau 1520-1650

Hier sind die Personen erfasst, die im 16. und 17. Jahrhundert am Marienberger Bergbau beteiligt bzw. belehnt waren.

Diese Auszüge wurden vom Genealogen Ernst Költzsch zusammengestellt. Die Erarbeitung erfolgte im Juli 1967, Wilkau-Haßlau. Eine Veröffentlichungsgenehmigung erfolgte freundlicherweise durch dessen Sohn, Herrn Prof. Dr. Költzsch.
Die Transkription befindet sich in der Ratsschulbibliothek Zwickau und die Originale im Sächsischen Staatsarchiv, Bergarchiv Freiberg. Eine Kopie im Archiv der AMF e. V.

Die Liste enthält die Personen in Marienberg, die in Verleihbüchern Marienberg im 16. Jahrhundert benannt werden. In der Transkription sind die jeweiligen Namen benannt. Es können 748 Regesten mit 739 Personen gezählt werden. Die maschinenschriftliche Fertigung wurde als PDF-Dokument hinterlegt.

Der Autor weist auf Folgendes hin:

Quelle:

1. Dr. Walter Bogsch, Der Marienberger Bergbau in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts. Glückauf – Verlag, 1933

2. Dr. Walter Bogsch, Der Marienberger Bergbau in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts. 4. Studien. Verlag Böhlau Köln-Graz, 1966

3. Dr. Walter Bogsch, Der Marienberger Bergbau während des 30 jährigen Krieges, in Neues Archiv für Sächs. Geschichte Band 62. 193

Die vorliegende Zusammenstellung stellt eine Notlösung dar. Sie ist ungewöhnlich für meine Begriffe, denn sie stützt sich nicht auf eigene Forschungsergebnisse.

Wer sich mit der Genealogie erzgebirgischer Familien befasst, kommt in den meisten Fällen auch mit Familien in Berührung, die im Marienberger Bergbau eine Rolle gespielt haben. Das ist z.B. bei mir durch die RÖHLINGs gegeben.

Nun ist aber gerade das interessante 16. Jahrhundert für Marienberg bereits in der Literatur durch Herrn Dr. Walter Bogsch umfassend dargestellt worden, sodaß man nur zu seinen Arbeiten zu greifen braucht, um interessante Dinge zu Marienberger Familien zu erfahren. Hier liegt aber die große Schwierigkeit für uns.

Seine erste Arbeit über den Marienberger Bergbau in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts erschien 1933 im Glückauf Verlag. Literatur, die zwischen 1933 und 1945 erschienen ist, wird nicht mehr ausgeliehen, insbesondere auch alles was an Schriften des Erzgebirgsvereins und seines Verlages Glückauf erschienen ist.

Was nun den Artikel über den Marienberger Bergbau während des 30jährigen Krieges angeht, so ist die Veröffentlichung im Neuen Archiv für Sächs. Geschichte Band 62 auch nur selten vorhanden und gehört bei den Bibliotheken meist zum Bestand im Lesesaal, wird also auch nicht ausgeliehen.

Noch schwieriger, ja fast aussichtslos, ist es, den im Vorjahr [1966] erschienenen Band über den Marienberger Bergbau in der 2. Hälfte des 16.Jahrhunderts einsehen zu können. Der Verlag Böhlau Köln-Graz (1966) liegt im Westen unseres Vaterlandes und seine Erzeugnisse sind zur Einfuhr in die DDR nicht zugelassen.

Um nun die Marienberger Nachweise stets praktisch zur Hand zu haben, entschloss ich mich, diese Angaben aus den erwähnten 3 Schriften alphabetisch zusammen-zustellen.
Dabei benutzte ich den Text und nicht etwa die Personenverzeichnisse, da es sich bei mir vor allem nicht nur um den Personennamen, sondern auf den Fakt mit ankommt, in wessen Zusammenhang der Name genannt ist. Auch die Angabe von Seitenzahlen hätte nur eine Verwirrung erbracht. Wer die Originalbände benutzen kann, was ja in jedem Fall zu empfehlen ist, kann leicht über das Register die gewünschten Namen aufschlagen. Die Angaben wurden so verwendet, wie sie in den Originalen gedruckt stehen, also 1550 und 1670 ist vom Kuxbesitz gesprochen, für die Zeit um 1570 aber von den beteiligten Gewerken.
Diese Veröffentlichungen von Dr. Bogsch gehören zu den interessantesten Quellenbearbeitungen, die ich kenne. Es sei ihm an dieser Stelle unser Dank dafür ausgesprochen.

Die Abschrift und Aufbereitung erfolgte freundlicherweise durch Klaus
Heilmann, kh [a] webgenealogie [dot] de.

Rückfragen können an das Team unter team [at] webgenealogie [dot] de
gerichtet werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Indexes: Ore Mining in Marienberg 1520-1650

Listed are persons involved in mining activities in Marienberg in the 16th and 17th century.
These extracts were compiled by the genealogist Ernst Költzsch in Wilkau-Haßlau, July 1967. Publishing was permitted courtesy of his son, Prof. Dr. Költzsch. The transcript is in the library Ratsschulbibliothek Zwickau, a copy in the archive of the AMF e.V. The originals used are in the Saxon State Archive / Mining Archive Freiberg.

The list contains the names of historical persons in Marienberg mentioned in library books. There are 739 persons appearing in 748 regesta. A typewritten copy is attached.

Notes by the author:

Sources:

1. Dr. Walter Bogsch: "Der Marienberger Bergbau in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts". Published by: Glückauf - Verlag, 1933

2. Dr. Walter Bogsch: "Der Marienberger Bergbau in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts". 4. Studien. Published by: Verlag Böhlau Köln-Graz, 1966

3. Dr. Walter Bogsch: "Der Marienberger Bergbau während des 30 jährigen Krieges", in the journal: Neues Archiv für Sächs. Geschichte Band 62. 193

This compilation is a compromise, unusual for me, as it is not based on my own research results.
Whoever researches the genealogy of Families from the Ore Mountains will in most cases encounter families who played a role in the Marienberg mining.
With me it is the RÖHLING family.

The highly interesting 16.th century has been thoroughly researched and dokumented by Herrn Dr. Walter Bogsch, one needs only to look up his works to find interesting things about Marienberg families. But here it becomes difficult for us.

His first book was published 1933 by Glückauf Verlag. Books published between 1933 and 1945 can not be borrowed anymore, especially not the publications of the Erzgebirgsverein and their publisher Glückauf.

The article about the mining in Marienberg during the Thirty Years' War was published in the journal "Neues Archiv für Sächs. Geschichte", Issue 62, which is rarely available and in most libraries it can only be read in the reading hall, so, this is also unavailable for borrowing.

It is still more difficult if not impossible to lay hand on the title about Marienberg mining in the 16th century that was published last year [1966]. The publisher Böhlau Köln-Graz is situated in Western Germany and their publications are not eligible for import into the GDR.

To have those Marienberg documentations always handy I decided to compile an alphabetical index from the three books. To this end I used the text - not the name index - as I found it important not only to have the names but the context in which the name ocurred. [...]
These publications by Dr. Bogsch belong to the most interesting editions of sources I know of. Therefore I would like to acknowledge his work here.

Copying and editing was kindly done by Klaus Heilmann, kh [a] webgenealogie [dot] de.

Please send any enquiries to the team: team [at] webgenealogie [dot] de.
Wer ist online
3 angemeldete Benutzer
Diashow
Dieser Stammbaum besitzt keine darzustellenden Bilder.
Statistiken
Register: Bergbaubeteiligte Marienberg 1520-1650
Dieser Stammbaum wurde am 1. Mai 9 zuletzt aktualisiert.
Personen
männliche
693
93,8 %
weibliche
46
6,2 %
Anzahl Nachnamen
Familien
Quellen
Medienobjekte
Archive
Anzahl Ereignisse
747
Anzahl Benutzer
4.343
Frühestes Geburtsjahr
Letztes Geburtsdatum
Frühestes Sterbejahr
Letztes Sterbedatum
Person, die am längsten lebte
Durchschnittsalter beim Tod
0
männliche: 0   weibliche: 0
Familie mit den meisten Kindern
Durchschnittsanzahl von Kindern pro Familie
0

Häufigste Nachnamen

Ackhermann, Ahlmann, Alnpeck, Anger, Arnold, Arnolt, Bachofen, Bartod, Bartold, Bäuerlein, Beck, Behm, Benedix, Berbisdorf, Bernhardt, Bernstein, Beyer, Biener, Binder, Bodenburg, Bodenstein, Bonaventura, Bornfelt, Brehm, Breiting, Breitingk, Breitting, Bremer, Bretschneider, Buchner, Bugenhagen, Bulstrung, Bünau, Carlowitz, Cesar, Clement, Collmann, Conradt, Crakau, Cramer, Creutzing, Creutzinger, Deifskosky, Dietz, Dohm, Donat, Dottleben, Döringk, Dreher, Dürr, Ebeling, Eberhard, Eberlein, Eckenbrecht, Eger, Ehrich, Einsiedel, Elterlein, Engel, Engelhardt, Erckel, Fabian, Fachs, Falck, Faust, Felber, Fellenwald, Fetzer, Feudel, Fickler, Fillinger, Finold, Fleischer, Fochtmann, Förster, Franck, Frantz, Frauenstein, Freisleben, Frentzel, Frenzel, Freundt, Friedrich, Friese, Fritzschke, Früstück, Fuchs, Funck, Funk, Furer, Gadegast, Geier, Geizkoffler, Gemperlein, Gercke, Geringer, Geschke, Geuß, Girbick, Gottschalck, Göltzsch, Göritz, Göriz, Göstlin, Graf, Graman, Graytz, Grimmer, Groman, Groschupf, Groß, Gruneberg, Grünewald, Gulden, Gundeloch, Gutmann, Günterode, Habermehl, Hackenberger, Hacker, Hackpeil, Hager, Hahn, Hahnel, Hain, Hammerschmidt, Hanfstengel, Harrer, Hasloch, Heckel, Hecker, Heger, Heindel, Heinel, Helbig, Helfisch, Helfricht, Helmicke, Hempel, Hengst, Hennick, Herolt, Herting, Hertting, Herttingk, Hertwig, Herzog, Heß, Heßler, Heubner, Heugker, Hildebrandt, Hilfs, Hiller, Hilliger, Hintermeyer, Hoffmann, Holtzschuch, Höchstetter, Hösel, Huber, Hunger, Hünerkopf, Illgen, Imhoff, Jagenteufel, Jahn, Jäger, Jenitzsch, Kandeler, Kanzler, Keßler, Kettwig, Keyßer, Kiesewetter, Kilian, Kinast, Kittel, Kleiber, Klein, Klemm, Kluchzer, Klug, Kluge, Knab, Koch, Kollenbach, Kommerstädt, Kophan, Koppel, Kothe, Köhler, Köler, Krager, Krahwider, Kramer, Krapp, Krauß, Kreich, Kreutzing, Kreuziger, Krösin, Kruginger, Kuffner, Kunnicher, Külewein, Landhaus, Lange, Langer, Lasch, Lauterbach, Laux, Lederer, Lehmann, Lemcke, Lengke, Leuber, Leupold, Leupolt, Leutner, Leutzsch, Liebisch, Linck, Lincke, Linden, Lindenau, Lindener, Linsenbauer, Loewe, Lohr, Los, Lotter, Löhneissen, Lucas, Ludekingk, Ludloff, Ludwig, Luft, Mader, Meichsner, Meiner, Meischel, Meissinger, Menicke, Menius, Metzener, Meusel, Meusiger, Meyer, Meyner, Miltitz, Mittelbach, Mittendorf, Moller, Morch, Mordeisen, Morgenstern, Moritz, Mulhänel, Müller, N.N., Neff, Nenninger, Neubauer, Neuber, Neumann, Neumeier, Neupauer, Oberländer, Olbricht, Opitz, Ortel, Oßwitz, Ott, Otte, Ottrich-Rätz, Öder, Öhmichen, Ölhafen, Ötterich-Rätz, Partzsch, Patzschkau, Pauerfeind, Pechmann, Peschel, Pestel, Petzelt, Pfeffer, Pfefferkorn, Pfeil, Pfinzing, Pflug, Pirkicht, Pistoris, Planer, Pollacher, Ponika, Popp, Poth, Preuß, Preußler, Prüller, Pstoris, Puhmann, Putscher, Ragewitz, Rattaw, Rau, Rauscher, Rauspieß, Rätz, Reich, Reichel, Reinhardt, Richter, Richtzenhain, Riese, Rieß, Ringsgewandt, Rockstroh, Rode, Rohdt, Rolfick, Rosenkranz, Roth, Röder, Röders, Röhling, Rößler, Rued, Rülke, Sachs, Sangner, Schafhirt, Schanz, Schäfer, Schellhammer, Scherl, Scheub, Schieferdecker, Schilling, Schlaginhaufen, Schlegel, Schleier, Schleinitz, Schmidt, Schneeweiß, Schneider, Schöffler, Schön, Schönberg, Schönburg, Schönfelt, Schönherr, Schönleben, Schreyer, Schreyvogel, Schuffner, Schultes, Schultus, Schumann, Schütz, Schwarz, Schweicker, Schwendendörfer, Seidendörfer, Seliger, Sese, Seydel, Sieber, Siegel, Sonnebrun, Spiegel, Spodt, Stange, Starck, Stecher, Steck, Steig, Steinhäuser, Stellbogen, Stöckel, Störzelberger, Straube, Strauß, Streckfuß, Ströer, Strunz, Stumpfelt, Sulgaw, Sussigk, Süßmilch, Tanneberger, Tanner, Taschner, Taub, Teuerlein, Tham, Theusing, Thiel, Tiefsteter, Tilling, Trautenpuhl, Trautmann, Trautner, Trebra, Trinkaus, Trotha, Trüskner, Tudloff, Ubislaw, Uhle, Ulrich, Unger, Unwirt, Uttmann, Viescher, Viewegk, Vincenz, Vischer, Vitzthumb, Vogel, Volkmar, Wachs, Wainer, Walber, Walburger, Walter, Wäscher, Weber, Weickhardt, Weinachten, Weinhorst, Weis, Weiß, Wenicke, Werner, Westphal, Widebach, Wildfeuer, Winkler, Winsheimer, Wolff, Worm, Wygener, Zewitzer, Zimmermann, Zschammer, Zur Horst, Zurhorst

Ortsliste