Anmeldung
Neuigkeiten
Willkommen - Welcome
18. Dezember 2009 - 16:06:22
Steuerlisten: Drei Schülerlisten von der Schneeberger Lateinschule 16. Jahrhundert

Hier sind die Schüler der Schneeberger Lateinschule unter dem Titel "Drei Schülerlisten von der Schneeberger Lateinschule, 16. Jahrhundert, I. 1542 Quartal I, II. 1548 Quartal IV, III. 1556 Quartal I-IV" zusammengestellt.
Diese Schülerlisten wurden vom Genealogen Ernst Költzsch zusammengestellt in Wilkau-Haßlau, April 1967. Eine Veröffentlichungsgenehmigung erfolgte freundlicherweise durch dessen
Sohn, Herrn Prof. Dr. Költzsch.

Die Transkription befindet sich in der Ratsschulbibliothek Zwickau, eine Kopie im Archiv der AMF e. V.

Als Quelle fanden die Schneeberger Kastenrechnungen Verwendung. Die Liste enthält die eingetragenen Schüler der Lateinschule Schneeberg in den Jahren 1542, 1548 und 1556. In der Transkription sind die jeweiligen Schüler genannt. Es wurde auf die Aufzählung des Schulgeldes verzichtet, dieses kann in den Originalen nachgelesen werden. Es können 668 Regesten gezählt werden.

Der Autor Ernst Költzsch weist auf folgende Besonderheiten der Bearbeitung hin:

"1. Die Schneeberger Schüler 1542. Quelle: Kastenrechnung Lucie 1541-Lucie 1542 V 1:9 im Stadtarchiv Schneeberg.
Item welche schuler ir schulgelt geben auch welche noch schuldig und auch die arm seint, welche nachvortzeichnet befunden nemblich inieden Quartal unterschiedlich vortzeichnet. Lucie 41 - Reminiscere 42 (Zur besseren Übersicht wurde diese Liste alphabetisch geschrieben und die Unterteilung wegen des bezahlten bzw. schuldig gebliebenen Schulgeldes weggelassen, ebenso die Kennzeichnung der armen Schüler.)
... In diesem Quartal Lucie 1541 - Reminiscere 1542 hatten 140 Schüler das Schulgeld bezahlt, 50 Schüler waren es schuldig geblieben und 60 waren als "arme" Schüler bezeichnet, die kein Schulgeld entrichteten."

2. Die Schneeberger Schüler 1548. Quelle: Kastenrechnung 1548 V 1:15 im Stadtarchiv Schneeberg.
Hernoch volgen die Knaben vorzeichnet, welche mit Strichlein gezeinet, die haben ihr schulgeld zahlt, die mit a vorzeichnet seind arm, wie vorn in der einnam vorrechnet. Quartal Crusis 1548

3. Die Schneeberger Schüler 1556. Kastenrechnungen 1556 V 1:22 Stadtarchiv [Schneeberg]
Für diese Liste wurden die Namen in allen 4 Quartalen erfasst, um einen Einblick in die Ab- und Zugänge wahrend eines Jahres zu geben. Leider hat der Schreiber in dieser Liste die Namen der "armen" Schüler weggelassen, da er sie für seine Rechnung nicht brauchte. Einige Lücken in der Quartalsfolge für bestimmte Schüller lassen vermuten, daß er auch in einigen Fällen Namen nicht erfasst hat von zahlenden Schülern, die vielleicht in dem betr. Quartal schuldig geblieben waren. Die 4 Quartale dieser Listen waren:
I. Lucie 1555-Reminiscere 1556
II. Rem.1556 - Trinitatis 1556
III. Trin. 1556 - Cruce 1556
IV. Cruce 1556 - Lucie 1556"

Rückfragen können an das Team unter team [at] webgenealogie [dot] de gerichtet werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tax records: Three lists of students of the Schneeberg Latin School in the 16th century

Original title of the transcript: "Drei Schülerlisten von der Schneeberger Lateinschule, 16. Jahrhundert, I. 1542 Quartal I, II. 1548 Quartal IV, III. 1556 Quartal I-IV" They were compiled by the genealogist Ernst Költzsch in Wilkau-Haßlau in April 1967. Publishing was permitted courtesy of his son, Prof. Dr. Költzsch.
The transcript is in the library Ratsschulbibliothek Zwickau, a copy is held in the archive of the AMF e.V.

The original source were the "Schneeberger Kastenrechnungen". This name index contains the registered students of the Latin School in Schneeberg for the years 1542, 1548 and 1556. The amounts of school fees are not given, they can be looked up in the originals. There are 668 regesta.

Transcription notes of the Author Ernst Költzsch:

"1. The Schneeberg Students 1542. Source: Kastenrechnung Lucie 1541 -Lucie 1542 V 1:9 in Stadtarchiv Schneeberg. 'Item welche schuler ir schulgelt geben auch welche noch schuldig und auch die arm seint, welche nachvortzeichnet befunden nemblich inieden Quartal unterschiedlich vortzeichnet'. Lucie 41 - Reminiscere 42 (for clarity this list is alphabetically sorted and the names are not divided in fees paid and fees not paid. Also not marked are poor students.) In this quarter Lucie 1541 - Reminiscere 1542 140 students had paid their school fee, 50 students had not, and another 60 were marked as "poor" students who did not have to pay.

2. The Schneeberger students 1548. Source: Kastenrechnung 1548 V 1:15 in the Stadtarchiv Schneeberg. 'Hernoch volgen die Knaben vorzeichnet, welche mit Strichlein gezeinet, die haben ihr schulgeld zahlt, die mit a vorzeichnet seind arm, wie vorn in der einnam vorrechnet. Quartal Crusis 1548'

3. The Schneeberger students 1556. Source: Kastenrechnung 1556 V 1:22 in the Stadtarchiv Schneeberg. In this list the students' names of all 4 quarters are compiled to give an overview of the ins and outs during one year. Unforunately the scriber has left out here the names of the "poor" students as he did not need them for his calculations. Some gaps in the succession let assume that he might also have omittet some names of students who perhaps had not paid up in a resp. quarter. The 4 quarters were:
I. Lucie 1555-Reminiscere 1556
II. Rem.1556 - Trinitatis 1556
III. Trin. 1556 - Cruce 1556
IV. Cruce 1556 - Lucie 1556"

For further information please contact the team at: team [at] webgenealogie [dot] de.
Wer ist online
4 angemeldete Benutzer
Diashow
Dieser Stammbaum besitzt keine darzustellenden Bilder.
Statistiken
Steuerlisten: Schülerlisten Schneeberger Lateinschule 1542-1556
Dieser Stammbaum wurde am 7. August 8 zuletzt aktualisiert.
Personen
männliche
668
100 %
weibliche
0
0 %
Anzahl Nachnamen
Familien
Quellen
Medienobjekte
Archive
Anzahl Ereignisse
668
Anzahl Benutzer
4.343
Frühestes Geburtsjahr
Letztes Geburtsdatum
Frühestes Sterbejahr
Letztes Sterbedatum
Person, die am längsten lebte
Durchschnittsalter beim Tod
0
männliche: 0   weibliche: 0
Familie mit den meisten Kindern
Durchschnittsanzahl von Kindern pro Familie
0

Häufigste Nachnamen

Aichorn, Arolt, Auer, Aurifaber, Bachmann, Bader, Bartel, Bartell, Baumgart, Becher, Beck, Behm, Beir, Beler, Berler, Beutler, Blechschmidt, Bohems, Bohemus, Braciator, Bram, Brandt, Brauer, Bremsigk, Breter, Breting, Breuse, Bruckner, Brunner, Bucher, Butner, Buttner, Bünau, Cadmann, Cilius, Colestinus, Contzmann, Creutzer, Cuntz, Cuntzmann, Dambach, Danner, Dech, Deutzsch, Dickmats, Diener, Dipman, Discher, Dittrich, Doliator, Doltzk, Dos, Drechsel, Drunkl, Ebert, Eibertt, Eibisch, Enderle, Engel, Enkisch, Feistell, Feustel, Feustell, Fischer, Fohgellhaubt, Forster, Franciscus, Franck, Frantz, Fritzsch, Funck, Funk, Fux, Gassauer, Gerber, Geringer, Gerstner, Gertner, Glaser, Gleißer, Gleser, Gleßer, Golthan, Goltschmidt, Gorner, Gotschalck, Graupner, Grosick, Groß, Gruner, Hacker, Haier, Hain, Hainer, Hammerschmidt, Haner, Hardtbeck, Hartpeck, Haß, Hausmann, Heber, Heide, Heidell, Heier, Heilsel, Heindel, Heindell, Heintz, Heinz, Heirnig, Helffer, Henel, Hengsetzer, Hering, Hermann, Herolt, Hertell, Hetz, Heuer, Hillebrandt, Hofmann, Hoier, Holtzmüller, Holtzschuch, Hosenschneider, Hötzler, Huber, Hubner, Huner, Hupauff, Huter, Hutter, Iphof, Iphoff, Jan, Jhan, Jhe, Junckhenel, Jungkhenel, Kadmann, Kaldemhofer, Kaltenhofer, Karch, Karg, Karge, Kargk, Keil, Keller, Kemp, Kempff, Kerl, Klinger, Koler, Kopel, König, Krapisch, Krappisch, Kraus, Kreidel, Kreidell, Kreiss, Krel, Kreuter, Kreutter, Krug, Krugk, Kuhn, Kun, Kuntz, Kupffer, Kurschner, Kursner, Kuthner, Kutner, Kutzler, Lang, Laurencius, Leißner, Lemel, Lemmel, Lemmell, Leser, Leubolt, Leupolt, Libart, Lichtenhan, Lindner, Lobasser, Lohr, Lommitzscher, Losner, Lowasser, Mahn, Man, Matheus, Meichnser, Meiler, Meill, Meiner, Meissner, Melcher, Melpitz, Mensack, Merten, Messerschmidt, Michel, Michell, Miezeder, Molichaw, Monch, Monich, Mugk, Muler, Muntzer, Musel, Musell, Müller, N. N., Naubart, Nebelthau, Neuberger, Neumann, Neumeister, Nitzsch, Nuber, Obermeir, Ortpant, Orttwein, Oschitzer, Ott, Otter, Otto, Öttel, Pachmann, Paumann, Peier, Peler, Pelich, Peltz, Pester, Peter, Petzeld, Petzolt, Pewerlein, Pflug, Polich, Polner, Pomer, Pomper, Poner, Pore, Porhm, Pöpel, Pram, Pranthschneider, Pudner, Puschmann, Putner, Putzelt, Reberger, Redel, Richtberger, Richter, Rinck, Rockstro, Rot, Rottenberger, Röner, Rößler, Rudelbeck, Ruling, Rus, Saltz, Saltzberger, Saltzperger, Sangner, Sauffaus, Schacht, Scharf, Schaufuss, Scheffel, Schelbeck, Schelhorn, Schetz, Scheuner, Schick, Schilbach, Schiller, Schindler, Schintler, Schirmer, Schlosser, Schmeltzer, Schmidt, Schne, Schneider, Schoen, Schonbergk, Schön, Schramhans, Schreier, Schults, Schuster, Schutzenmeister, Schwab, Schwartzfärber, Schwarzer, Seidel, Seidelmann, Seidemann, Seidenschwanz, Seiler, Senfft, Sichel, Sieber, Sigel, Sigert, Silberkron, Simon, Sonnebrun, Stahel, Stang, Starck, Steinell, Stiurus, Sturm, Tambach, Tantzer, Taschner, Tenner, Teufel, Teuffel, Teutsch, Textor, Thiell, Thil, Thischer, Thoma, Thomshirn, Thubler, Til, Tischer, Todt, Tolhop, Toper, Topffer, Torntal, Tot, Tott, Troger, Ulrich, Utz, Vickmann, Vieweg, Vihewegk, Virtell, Virtl, Vischer, Vogel, Vogelhaubtt, Vogelhaupt, Vogell, Voistl, Voit, Voitlender, Voitt, Volrat, Wagner, Walter, Weber, Wegk, Weidenhammer, Weis, Weise, Weismann, Werner, Wesp, Widebach, Widekop, Widemann, Wild, Wildner, Willig, Winkler, Wolner, Wolrab, Zaim, Zan, Zeil, Zetzsch, Zick, Zigenauer, Zimmerhensel, Zuetrunck, Zwick